iRobot Scooba 390 (385) - Reparaturanleitungen

Habt ihr Probleme mit eurem Wischroboter? Ich werde auf dieser Seite Stück für Stück Reparaturanleitungen hochladen, die ich selbst bei meinem 390er Modell angewendet habe. So langsam bekommt mein Robi so seine Altersschwächen. Angefangen hat es mit abgenutzten Reifen und nun mit den Stoßsensoren vorne.

 

Inhalt:

1) BiT - Build-In Self-Test
2) Stoßdämpfer / Sensoren vorne / Bumper austauschen
3) Räder austauschen (drehen durch, Profil abgenutzt)

4) Bugrad / Vorderrad fällt immer heraus

...in Zukunft folgt mehr...

1) BiT - Build-In Self-Test

Der Scooba hat einen integrierten Selbsttest, den ich ganz einfach aktivieren könnt, um euren Waschroboter ausgiebig zu testen: 

  • Scooba ist ausgeschaltet (Batterie eingelegt). Für einige Tests ist es egal ob der Tank usw. drin steckt.
  • Clean Taste (Play/Pause) gedrückt halten und kurz zusätzlich die Power Taste drücken
  • Eine aufsteigende Tonfolge ist zu hören ... Clean weiter drücken ... Tonfolge absteigend. Taste loslassen
  • Die Lampen leuchten nun abwechselnd
  • Der BiT hat mehrere eingebaute einzelne Tests. Die Tests werden mit der Clean Taste angewählt. Es beginnt mit dem 1. Test - Clean Taste kurz Drücken
  1. Test = Watchdog, Scooba wird resettet (Clean Taste kurz drücken -> nächster Test)
  2. Test = Sensoren (Bumper) vorne testen. "Behälter überprüfen LED" = Sensor links. "Ich hänge fest LED" = Sensor rechts. Beide LEDs = Beide Sensoren = Scooba ist frontal gegen die Wand gestoßen.
  3. usw

Für eine vollständige Liste bitte via google nach "Scooba Built-in Self-Tests" suchen.

 

2) Stoßdämpfer / Sensoren vorne / Bumper austauschen


Der Scooba hat vorne rechts und links zwei Stoßsensoren verbaut. Es handelt es dabei um einfache Mini Taster, die anscheinend nach einer gewissen Zeit "ausleiern". Bei mir war es der rechte (von vorne gesehen). Der linke macht noch richtige "Klick" Geräusche, wenn man den Stoßdämpfer vorne links drückt. Drückt man in der Mitte sollen beide hörbar klicken, bei mir war es nicht der Fall. Das kann man auch mit Hilfe des "BiT - Built-In Self-Test" schön einfach ausprobieren (siehe oben).

 

Um an die Sensoren zu gelangen, den Scooba umdrehen und die beiden Schrauben unter dem Bumper lösen. Dieser kann dann einfach abgezogen werden. Anschließend kann man den Robi vor sich stellen und kann z.B. rechts den Sensor für "Links" erkennen. Der Sensor für "Rechts" ist etwas versteckter.

 

Sensor für Links reparieren/tauschen (siehe Bilderserie):

Der Scooba steht wie auf dem Bild oben vor einem. Der Kunststoffbumper ist demontiert. Den rechten Sensor wollen wir nun ausbauen. Dazu muss die erste Schraube, die ein kleines Kunststoffteil hält herausgeschraubt werden. Ich habe einen kleinen Schlitzschraubendreher genommen und damit schräg die Schraube herausgedreht. Danach den Kragen des Kunststoffbumpers leicht hochbiegen, damit man die Schraube des zweiten kleinen Kunststoffteils herausdrehen kann. Dazu wieder den Schraubendreher schräg ansetzen. Darunter befindet sich dann der Sensor, eingegossen in schwarzes Gummi. Die Vergussmasse ist weiß/durchsichtig und kann mit einem Messer (Cuttermesser) an den Ecken des schwarzen Gummis eingeschnitten und dann mit einem Schraubendreher herausgepult werden. Der kleine Taster ist auf einem kleinen Board und kann mit einem Lötkolben ausgelötet und gegen einen neuen ausgetauscht werden. Mit Silikon kann das ganze nachher wieder versiegelt werden.

 

Sensor für Rechts reparieren/tauschen (siehe Bilderserie):

 

Wie beim anderen Sensor zuerst die 1. Schraube lösen und das Teil entnehmen. Nun (3.Bild) die Schraube des Gelenks lösen und den Bumper Rahmen herausziehen. So kann man besser an den Sensor kommen. Nun die 2. Schraube lösen und das Teil entnehmen. Jetzt ist der Sensor frei und kann nach oben herausgezogen werden. Achtung: Die Anschlussleitungen sind sehr kurz! Jetzt das transparente Gummi mit einem Messer rundherum einschneiden. Das schwarze Gummi der Hülle muss an den Seiten stehen bleiben, wir müssen es ja später wieder mit Silikon füllen. Nun die Platine entnehmen und das Gummi (oder ist es auch Silikon?) entfernen. Die Anschlussleitungen abschneiden oder ablöten. Der alte ausgeleierte Taster austauschen und auf die richtige Einbauposition achten! Danach die Leitungen wieder anlöten, die Platine in die Hülle setzen und mit Silikon füllen. Vorher sollte man die Funktionsweise via BiT testen!

Taster:

 

DIP Mikrotaster Drucktaster 6 x 6 x 4,3mm z.B. bei amazon (Werbelink)

3) Räder austauschen (drehen durch, Profil abgenutzt)

Bevor ich meine Stoßsensoren getauscht hatte, wechselte ich die beiden Räder meines Scoobas. Wenn er in eine Ecke gefahren ist, dann kam er dort nicht mehr so schnell raus. Vor allem ist er immer in Kurven gefahren. Die Ersatzräder kann man günstig bei ebay kaufen oder bei amazon (Werbelink) für ca. 12€. Zum Tauschen Robi einfach auf den Kopf legen und die beiden Räder aushaken. Dazu gibt es zwei "Nippel" an den Seiten der Radaufhängung. Diese einfach reindrücken. Anschließend einfach nur die eine Schraube des Rades lösen. Ich hab meine Räder im Juli getauscht .. ich werde berichten wenn diese wieder abgenutzt sind.

4) Bugrad / Vorderrad fällt immer heraus

Dazu müsst ihr euren Scooba leider fast komplett zerlegen. Allerdings ist die Demontage sehr einfach. Die Reparatur dauert ca. 20 Minuten.

 

  • Dafür müsst ihr den Fronthaube entfernen (2 versteckte Schrauben)
  • Danach den Scooba umdrehen und alle Schrauben lösen (die eine, die das Gummi mit einer Metallklammer festhält nicht)
  • Im Innenraum des Scoobas sucht die Stelle, die auf dem Bild (siehe unten roter Kasten) zu sehen ist
  • Die Platine müsst ihr herausziehen, dabei oben den IR Kopf leicht wegdrücken
  • Dann seht ihr eine Metallklammer. Diese soll das Bugrad festhalten. Biegt sie wieder etwas hinein und probiert ob das Rad nun wieder hält
  • Danach alles wieder zusammenbauen FERTIG

Ihr könnt aber einfach auch das Video weiter unten als Hilfe verwenden (bis Minute 09:15). Es ist nicht von mir!


Kommentare: 5
  • #5

    fernsehass (Sonntag, 14 März 2021 17:22)

    Hallo
    Mein scooba geht an. Dreht sich eine viertel Umdrehung und bleibt mit Meldung hab mich festgefahren stehen 4 piep Töne.

  • #4

    ottelo (Samstag, 19 Dezember 2020 18:02)

    @Sven
    Mhh keine Ahnung. Vielleicht gibt es ein Wassersensor?

  • #3

    Sven During (Samstag, 19 Dezember 2020 17:29)

    Hallo,
    bei meinem Scooba geht auf unerklärliche Weise die Pumpe nicht mehr. Motor einzeln geprüft, funktioniert. Es kommt die Fehlermeldung mit dem Wischwasser nach dem einschalten, er startet gar nicht erst. Irgend eine Idee. Der Sauger stand 3 Monate ohne Akku, davor funktionierte noch alles.

    Vielen Dank

  • #2

    ottelo (Mittwoch, 25 November 2020 15:44)

    Welche Lampe?
    Sowas hatte ich auch. Kurz nach dem Starten bekam ich eine rote Lampe und der Scooba hört auf zu wischen. Bei mir war der Akku hin.

  • #1

    Simon, Jürgen (Mittwoch, 25 November 2020 14:56)

    es leuchtet eine rote Lampe, Akku viele Stunden aufgeladen, beim wischen nach
    ca) 2 Minuten leuchtet die rote Lampe wieder.