Stromzähler via ESP8266 auslesen (und an Home Assistant senden)

Falls ihr, so wie ich, einen neuen digitalen Stromzähler von Iskra eingebaut bekommen habt und auch gerne den aktuellen Zählerwert [kWh] + Leistung [P] als schöne Kurve in eurem Home Assistant System (HA) angezeigt bekommen möchtet, dann seid ihr hier genau richtig! (nachdem ihr den Bandwurmsatz verstanden habt ^^ )

NEU: Falls man HA nur benötigt um sich die Daten als schöne Grafik (Liniendiagramm) anzeigen zu lassen, dann gibt es nun eine Non-HA Alternative! Tasmota unterstützt Google Chart und somit könnt ihr die Daten nun direkt auf der Tasmota Seite darstellen lassen! Tasmota mit Google Chart und ohne HA gibt es nun bei den Downloads!

 

Getestete Zähler (es funktionierten sicherlich auch andere):

  • Iskra MT175, MT681
  • EMH ED300L
  • DZG DWS74
Hauptseite in Tasmota (Google Chart Skript)
Hauptseite in Tasmota (Google Chart Skript)
Hauptseite 2 in Tasmota (Google Chart Skript)
Hauptseite 2 in Tasmota (Google Chart Skript)
Home Assistant Darstellung
Home Assistant Darstellung

Was benötigt ihr

  • Digitaler Stromzähler. Hier in der Anleitung wird einer von Iskra Typ MT175 oder MT681 und EMD ED300L mit SML Protokoll verwendet (andere funktionieren ähnlich).
  • persönlichen 4-stelligen Code für den Stromzähler, damit ihr auch die momentane Leistung anzeigen + auslesen könnt (einfach per Mail beim Energieversorger nachfragen)
  • IR Auslesekopf mit TTL Ausgang - kein USB. Bei ebay nach "Lesekopf Zähler" ~17€ suchen. (Alte Quelle photovoltaik Forum) - Schaltplan + Wiki
    Oder nutzt den fertigen WiFi Lesekopf von Hichi (scrollt weiter runter zu C) )

 

  • ESP8266 (am besten einen mit USB Anschluss z.B. Wemos D1 mini / NodeMCU ~5€)
  • Lötkolben + Lötzinn + 3- oder 4-adriges Kabel für den IR Auslesekopf (wenn ihr nur den Bausatz kauft)
  • Home Assistant System (z.B. auf einem Raspberry Pi 3+ oder 4)
    NEU: oder ihr nutzt nur den ESP8266 mit der integrierten Weboberfläche. Es gibt auch die Möglichkeit die Daten als Kurve (Google Charts) anzeigen zu lassen!

Jetzt gibt es mehrere Möglichkeiten die Komponenten unterzubringen:

A) Extra Hutschienennetzteil und Hutschienenleergehäuse

B) Alles in einem Steckergehäuse (Steckernetzteil Leergehäuse)
ACHTUNG GEFÄHRLICHE SPANNUNG, NUR VON EINER FACHPERSON (ELEKTRIKER) MONTIEREN LASSEN

  •  kleines Netzteil Leistungsmodul 230V -> 3,3V / 5V (bei ESP mit USB Buchse) z.B. Hi-Link HLK-PM01 / 03
  • 250V/0,1A träge Feinsicherung 5x20mm + Sicherungshalter für 250V AC (verschiedene Ausführungen)
      
  • Steckergehäuse z.B. Strapubox SG721 oder einfach nur bei ebay nach Steckergehäuse suchen
    Es muss das kleine Netzteil reinpassen und der ESP8266 + Verdrahtung
     

C) Ready2Use WiFi Lesekopf von Hichi

Hichi bietet bei ebay neuerdings komplett fertige WiFi Leseköpfe an. Dieser beinhaltet bereits den ESP8266

(ESP01s Modul) und muss nur über den Micro USB Buchse mit 5V versorgt werden. Allerdings müsst ihr dafür guten WLAN

Empfang in eurem Sicherungskasten haben, der aus Metall ist. Aber dies ist wirklich eine sehr einfache Lösung. Sucht bei

ebay einfach nach WIFI lesekopf Hichi. Kostet ca. 30€. Auf dem ESP ist bereits Tasmota mit SML Support geflasht!

Im Script bitte Port 3 anstatt 14 (nach meiner Bauanleitung) verwenden: +1,3,s,0,9600,MT681

 

 

ESP8266 zusammenlöten (Schaltplan Skizze "Variante A")

 

Ich habe bereits 2 Varianten gebaut. Bilder dazu ganz unten auf der Seite!

 

 

EDL21

- Falls ihr den Stromzähler direkt über den Raspberry Pi, auf dem euer Home Assistant läuft, auslesen wollt, dann müsst ihr nur folgende Integration installieren. Dafür ist dann ein USB Auslesekabel notwendig. Ihr könnt aber auch direkt an die TX/RX Pins des Rpi gehen. Dann müsst ihr nur die config der Integration ändern (/dev/serial0). Weitere Infos.

https://www.home-assistant.io/integrations/edl21/

 

Beschreibung

1) Stromzähler Code eingeben und somit freischalten. Ansonsten könnt ihr nur den Gesamtverbrauch auslesen. Den Code gibt ihr über die blaue Taste ein. Anschließend sollte eure aktuelle Leistung unter dem Zählerstand angezeigt werden. Beim DZG DWS74 muss nach der Eingabe Inf auf On und Pin auf Off gestellt werden.

2) ESP8266 Tasmota Firmware herunterladen. Entweder folgt ihr der Anleitung (oder guckt weiter unten) und kompiliert euch selbst eine Version (mit Smart Meter Interface SML Support) oder ihr könnt meine fertige verwenden.

 

Downloads (Tasmota mit SML Support, Englisch):

NEU: "Optional" Tasmota Script mit Google Charts (Anleitung in englisch im Skript):

 

ab 9.2.0 wird die Tasmota Home Assistant Integration unterstützt. Ich habe es ab 9.2.0 in die Firmware inkludiert. Ich nutze nun auch die Tasmota Integration in HA.

3) Firmware auf den ESP flashen. Dazu einfach wieder der offiziellen Anleitung folgen.

4) Auslesekopf zusammensetzen, Kabel anlöten, mit dem ESP8266 verbinden. Auslesekopf an den Zähler oben rechts legen. Durch den Magnet bleibt er haften. Das Kabel muss nach oben zeigen.

5) Netzteil mit dem ESP verbinden ... ESP8266 müsste nun starten und evtl blinken

6) via Handy auf den vom ESP erstellten Tasmota Hotspot verbinden und dort das WLAN einrichten

7) Nun über einen Webbrowser auf den ESP zugreifen, der sich ja nun in eurem WLAN Netz befinden sollte. Die IP könnt ihr über euren Router herausbekommen. Z.b. bei der FritzBox unter Mesh oder Netzwerkübersicht müsste der ESP mit den Namen Tasmota-xxxx auftauchen. Adresse könnte also lauten http://192.168.178.31.

 

-> Falls ihr Home Assistant nicht habt oder benötigt, sondern nur die Daten (und ggf. ein Liniendiagramm/Graphen) auf der Tasmota Seite sehen wollt, dann springt zum Tasmota Script!

 

----- Tasmota Einstellungen für Home Assistant-----

8) Configuration -> Configure MQTT (Tasmota HA Integration nutzt MQTT):

  • Host = Die IP des Home Assistant Systems, auf dem der MQTT Broker laufen wird
  • Port = 1883
  • User = mqtt (Benutzername des extra für mqtt angelegten Nutzers in HA)
  • Passwort = mqtt (Passwort des HA Benutzers "mqtt")
  • Topic = MT175 (oder wählt selbst einen Namen)
  • Full Topic = %prefix%/%topic%/

----- Tasmota SML Script Beispiele (ohne Google Charts usw)-----

9) Edit script (Consoles -> Edit Script):

 

MT175/681:

>D
>B
=>sensor53 r
>M 1
+1,14,s,16,9600,MT175
1,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,1
;Die nächste 1 Zeile benötigt ihr nur, wenn ihr eine PV-Anlage habt. Sonst einfach löschen!
1,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
1,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,1
#

 

ED300L:

>D
>B
=>sensor53 r
>M 1
+1,14,s,16,9600,MT175
1,77070100010800FF@1000,Verbrauch,kWh,Total_in,2
;Die nächste 1 Zeile benötigt ihr nur, wenn ihr eine PV-Anlage habt. Sonst einfach löschen!
1,77070100020800FF@1000,Netzeinspeisung,kWh,Total_out,2
1,770701000F0700FF@1,Leistung,W,Power_curr,0
#

Hier in dem Beispiel bekommt ihr anschließend 3 Werte aus dem Stromzähler: Verbrauchte Leistung "elektrische Arbeit" kWh (Total_in), ins Netz eingespeiste Arbeit kWh (Total_out) und momentane Gesamtleistung W (Power_curr) über alle 3 Phasen.

Wenn ihr noch mehr Werte haben möchtet, dann schaut hier nach. Dort steht z.B. bei MT175 - Leistung (Momentan) = 1-0:16.7.0*255. Jede Zahl müsst ihr nun in Hex Code umwandeln (am besten mit dem Windows Taschenrechner im Programmierermodus). Aus der Zahl von eben wird dann 01 00 10 07 00 FF (Striche, Punkte und * weglassen). Davor kommt nun die 77 07. Hinter dem FF ein @1 (Skalierung) usw. Für eine genaue Beschreibung des Scriptes siehe Hilfeseite Tasmota SML. Ihr müsst in erster Linie für dieses Tutorial nur eine Zeile anpassen. 

 

Wenn ihr nur erstmal testen möchtet ob der Lesekopf korrekt arbeitet und Daten ankommen, dann fügt das Script unten ein, speichert und aktiviert ist. Bber die Zeile(n) mit 1,SML-Code@xxx weglassen. Nun scrollt ihr etwas runter zu ----- TESTEN OB DATEN ANKOMMEN -----.

 

>D = a valid script must start with >D in the first line

>B = Declare >B (boot) section to inform the interface to read the meter descriptor sensor53

=>sensor53 r

>M 1 = Declare >M section with the number of connected meters, in this case only 1

 

+1,14,s,16,9600,MT175

= Zähler 1 (Sensor) wird nun konfiguriert

14 = GPIO Pin Nr 14 / D5. Hier könnt ihr den Pin ändern, an dem ihr das RX Signal des Lesekopfes angeschlossen habt

s = SML binary coding

16 = 16 = Werte werden Median gefiltert = geglättet. Könnt ihr auch auf 0 ändern

9600 = Baudrate eures Stromzählers. Beim MT175 ist dieser auf 9600baud eingestellt

 

MT175 = Name des Stromzählers. Wird später in HA angezeigt

# = Put at the end to terminate M section of the script

; = Use to comment lines in the script

 

Mein verwendetes Script für den MT175 (ohne Google Charts usw):

>D
>B
->sensor53 r
>M 1
+1,14,s,0,9600,MT175
1,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
1,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
1,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0
#

  

----- TESTEN OB DATEN ANKOMMEN -----

In der console "sensor53 d1" eingeben. Wenn alles richtig einstellt und verdrahtet wurde erscheint jetzt viel Hex Code und ihr könnt weitermachen. Wenn nicht müsst ihr evtl. eure Verdrahtung prüfen, den Auslesekopf drehen usw. Nach dem Testen "sensor53 d0" eingeben. Den empfangenen Code könnt ihr nützlicherweise auf dieser Seite entschlüsseln (Seite erstellt von dem creationx Forum User ixs).

 

----- Tasmota Google Chart Script (Liniendiagramm/Graph) -----

Siehe Download oben! Um das Skript zu übertragen (ab Punkt 7) müsst ihr den Tasmota ScriptEditor verwenden. Dieser entfernt automatisch alle Kommentare. Ansonsten ist das Skript nämlich zu groß! Außerdem müsst ihr die korrekte Firmware haben, die ein großes Skript mit 6200 Zeichen erlaubt! Die passende Firmware findet ihr auch oben. Es ist immer für den Standard ESP mit 1M  Speicher kompiliert. Wenn ihr das Skript übertragen habt, könnt ihr nicht mehr über Console -> Script an das Skript kommen oder editieren. Anscheinend weil es so groß ist. Aber ihr könnt weiterhin mit dem Editor übertragen.

 

 ----- Tasmota Einstellungen für Home Assistant -----

9) Configure other (Configuration -> Configure Other): 

  • MQTT = enabled
  • Device Name = MT175 (oder wählt einen anderen Namen)

10) Sende Intervall einstellen (Configuration -> Configure Logging)

  • Telemetry period (wie oft soll der Wert an HA geschickt werden) einstellen, z.B. 60s. Das könnt ihr aber auch über die Console eingeben (TelePeriod 60)

11) Main Menu -> Console:

  • Wenn ihr die Tasmota Home Assistant Integration nutzen wollt müsst nicht nichts ändern, da SetOption19 bereits auf 0 eingestellt ist

----- Home Assistant Einstellungen für Tasmota-----

- Ihr braucht für die Tasmota Integration auch immer den MQTT broker! -

12) Für MQTT einen neuen User hinzufügen: Configuration -> People -> Users -> Add User: user = mqtt, password = mqtt (oder wählt einen anderen) 

13) Mosquitto broker Addon hinzufügen. Danach die Mosquitto broker Integration hinzufügen.

14) Tasmota Integration hinzufügen

15) Nun müsste automatisch ein neues Device unter der Integration auftauchen, unter dem Namen, den ihr in Tasmota vergeben habt. Bei mir MT175. (siehe Bilder unten)

16) Jetzt habt ihr ein neues Device und die Entities! Unter der Integration Tasmota.

17) Allerdings sind die Werte alle Einheitenlos und ohne richtiges Icon. Das könnt ihr leider ab HA2021.12 nicht mehr übers UI easy ändern sondern müsst dies manuell über eine .yaml machen. Anleitung hier: HomeAssistant - Customizing entities . Hier müsst ihr folgende "Configuration Variables" des eben neu erstellten Entities (in meinem Fall der kWh Zähler "MT175_Total_in") bearbeiten. Testet vorher bitte aber einmal, ob euer Zähler trotzdem schon unter Energy angezeigt wird. Das kann sein, weil sich HA auch ständig weiterentwickelt und ggf. die unten stehenden Anpassungen hinfällig sind.

 

ab HA 2021.12: configuration.yaml (Mit HA 2022.5.1 getestet):

customize:
sensor.mt175_total_in:
device_class: energy
unit_of_measurement: "kWh"

state_class: total_increasing <- ab HA 2022.02 notwendig, sonst wird euer Verbrauch unter HA Energy nicht angezeigt (link)

ab HA 2021.9: (Hinweis zur Änderung) - Übers UI!

Device class = energy
Unit of measurement = kWh !!vor den kWh darf kein Leerzeichen im Eingabefeld sein!!
state class = total_increasing

vor HA 2021.9:

Device class = energy
Unit of measurement = kWh
state class = measurement
Folgendes muss erst hinzugefügt werden. Pick an attribute to override -> Other -> last_reset
last_reset = 1970-01-01T00:00:00+00:00

 

Diese Angaben sind wichtig, da ansonsten diese Entities nicht im neuen HA Feature 2021.8.0 "Energy" erkannt werden!

 

 

Das gleiche gilt auch für die ins Netz eingespeiste Energy (kWh). Wenn ihr aber die Leistung (W) einstellen wollt, dann müsst ihr es so einstellen.

Device class = power
Unit of measurement = W

 

 

Optional: Tages, Wochen, Monats, Jahresverbrauchsanzeige:

 

utility_meter:
mt175_daily_energy:
source: sensor.mt175_mt175_total_in
cycle: daily
mt175_weekly_energy:
source: sensor.mt175_mt175_total_in
cycle: weekly
mt175_monthly_energy:
source: sensor.mt175_mt175_total_in
cycle: monthly
mt175_yearly_energy:
source: sensor.mt175_mt175_total_in
cycle: yearly

 

Optional: Neues HA Feature "ENERGY"

Ihr könnt euren Zähler schön in das neue Feature einbinden. Dann bekommt ihr eine tolle Anzeige.

 

Allerdings ist mein Zähler von meinen Stadtwerken so eingestellt wurden, dass er ohne Dezimalstelle überträgt. Also die verbrauchte Leistung nur in 1kWh Schritten. Dann wird das nur als grobe Balken in HA angezeigt (immer wenn der Zähler um 1kWh erhöht wird. Deshalb habe ich mir einen genaueren Zähler über die erfasste momentane Leistung (vom Zähler) gebaut. (Link)

sensor:
- platform: integration
source: sensor.current_power
name: energy_spent
unit_prefix: k
round: 2

Dieser kann dann in der ENERGY Rubrik ausgewählt werden anstatt des groben "Total_in" Zählers.

 

Anleitung Tasmota Firmware selbst erstellen (Online Tools):

1) Geht auf https://github.com/benzino77/tasmocompiler#how-to-start-using-tasmocompiler oder direkt auf https://gitpod.io/#https://github.com/benzino77/tasmocompiler (Github Account notwendig)

2) Es sollte sich nach dem Login und Zugriff erlauben zwei neue Tabs öffnen. Öffnet den TasmotaCompiler Tab und geht die Punkte 1-2 durch. Wer will kann bei Punkt 2. bereits seine WLAN SSID vorgeben. Ansonsten erstellt Tasmota ein Hotspot auf den ihr euch verbinden und dann die SSID einstellen könnt.

3) Bei Punkt 3. "Features" wählt folgende Optionen aus (andere deaktivieren)

  • Home Assistant
  • Script
  • Web interface
  • Temp/Hum sensors (optional, falls ihr Temperatursensoren anschließen wollt)

Oben wählt ihr euren ESP aus. ESP8266 Generic habe ich gewählt (Standard China Teile).

 

4) Folgende Zeilen bei "Custom Parameters" einfügen:

#ifndef USE_SML_M
#define USE_SML_M
#endif

NEU: Optional, falls ihr Werte grafisch (als Kurvendiagramm) auf der Tasmota Seite anzeigen lassen wollt:

#ifndef USE_SML_M
#define USE_SML_M
#endif
#ifndef USE_SML_SCRIPT_CMD
#define USE_SML_SCRIPT_CMD
#endif
#ifndef USE_GOOGLE_CHARTS
#define USE_GOOGLE_CHARTS
#endif
#ifndef LARGE_ARRAYS
#define LARGE_ARRAYS
#endif
#ifndef USE_SCRIPT_WEB_DISPLAY
#define USE_SCRIPT_WEB_DISPLAY
#endif

//-- WENN IHR 1M FLASHSPEICHER HABT --
#ifndef USE_EEPROM
#define USE_EEPROM
#endif
#ifdef EEP_SCRIPT_SIZE
#undef EEP_SCRIPT_SIZE
#endif
#define EEP_SCRIPT_SIZE 6200

//-- WENN IHR 4M FLASHSPEICHER HABT --
#ifndef USE_UFILESYS
#define USE_UFILESYS
#endif
//with linker file "eagle.flash.4m2m.ld" (ESP8266)
//with all linker files (ESP32)

 

  

5) Wählt die Sprache und die Version (nicht Development) aus

6) Compile! 

 

Anleitung Tasmota Firmware Flashen/Updaten:

Wenn ihr die Firmware nur updaten wollt, dann müsst ihr zuerst die minimal tasmota über das Webinterface flashen (OTA). Erst dann folgt eure neue firmware. Anleitung für OTA oder Flash: https://tasmota.github.io/docs/Gitpod/ (ganz unten). Falls ein Fehler beim Upload der minimal firmware kommt, dann müsst ihr "SetOption78 1" unter Console ausführen. Alle Einstellungen bleiben erhalten!

 

Quellen

Lesekopf und SML Protokoll

https://www.photovoltaikforum.com/thread/141332-neue-lesekopf-baus%C3%A4tze-ohne-smd-l%C3%B6ten/

https://wiki.volkszaehler.org/hardware/channels/meters/power/edl-ehz/iskraemeco_mt175

http://www.stefan-weigert.de/php_loader/sml.php

http://www.schatenseite.de/2016/05/30/smart-message-language-stromzahler-auslesen/

ESP8266 Firmware Tasmota - Anleitung

https://tasmota.github.io/docs/Smart-Meter-Interface/

Tasmota Skriptbeispiel für MT175

https://forum.creationx.de/forum/index.php?thread/1095-d0-z%C3%A4hler-sml-auslesen-mit-tasmota/&postID=26444#post26444

Home Assistant - MQTT

https://www.home-assistant.io/integrations/mqtt/

https://www.home-assistant.io/docs/mqtt/broker

https://tasmota.github.io/docs/Home-Assistant/

 

 

 

Übersichtsbild

MT175 in Home Assistant unter Integrations

Nützliche Sachen für Home Assistant

Zweirichtung Leistungssensor [W] (positiv/negativ) in zwei Sensoren aufteilen (from_grid, to_grid):

Falls man seine Leistung irgendwo mit einem Sensor misst der in beide Richtungen messen kann, also positive Leistung oder negative und man diesen mit in das neue Home Assistant Energy System einbinden möchte dann gibt es diesen Trick um aus einen Sensor zwei zu machen:

 

sensor:
- platform: template sensors: mynewsensor_negative: friendly_name: "Mein neuer Sensor (nur negative Leistung)" unit_of_measurement: 'W' value_template: > {% if states('sensor.powersensor') | int > 0 %} 0 {% else -%} {{ (states('sensor.mt175_mt175_power_curr') | int) | abs }} {% endif %} mynewsensor_positive:
friendly_name: "Mein neuer Sensor (nur positive Leistung)"
unit_of_measurement: 'W' value_template: > {% if states('sensor.powersensor') | int > 0 %}
{{ states('sensor.powersensor') }}
{% else -%} 0 {% endif %}

Nun hat man zwei neue Sensoren/Entities. Der eine zeigt nur etwas an, wenn die Leistung vom Sensor "sensor.powersensor" positiv ist. Der andere wenn die Leistung negativ ist. Aus den beiden Sensoren kann man nun via "Rieman Sum Integration" zwei Energiezähler Sensoren/Entities machen:

 

sensor:
#Rieman sum - platform: integration source: sensor.mynewsensor_negative name: mynewsensor_energy_negative unit_prefix: k method: left round: 2 - platform: integration source: sensor.mynewsensor_positive
name: mynewsensor_energy_positive unit_prefix: k method: left round: 2

Nun hat man man wieder zwei neue Sensoren/Entites. Sie zählen die verbrauchte bzw. erzeugte Energie. Sie kann man nun in das HA Energiesystem einbinden!

 

 

Leistungssensor Werte glätten (Peaks unterdrücken)

Falls man einen Leistungssensor hat, der leider ab und zu kleine Peaks erzeugt (z.B. Sonoff mit Tasmota) dann kann man diese filtern/glätten. Es wird ein neuer Sensor/Entity erstellt.

 

sensor:
#Filter - platform: filter name: "PVAnlage Leistung gemittelt" entity_id: sensor.pvanlage_energy_power filters: - filter: lowpass time_constant: 10

Meine gebauten Varianten

1. Bild Variante A, jedoch ist das Netzteil mit in dem grünen Gehäuse untergebracht.

2, 3, 4. Bild Variante B


Kommentare: 113
  • #113

    ottelo (Sonntag, 03 April 2022 14:53)

    @Roland
    Danke für den Tipp! Habe ich direkt oben ergänzt.

  • #112

    Roland (Samstag, 02 April 2022 18:54)

    Hallo ottelo,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Hichi verschickt auch fast genauso schnell wie du antwortest und ich habe den Sensor sogar schon an meinen Home Assistant angebunden! Vielleicht kannst du C) noch um den Hinweis ergänzen, dass bei diesem Sensor der Port 3 satt 14 eingerichtet werden muss, die Zeile in dem Skript, die mit "+1" anfängt, muss also so heißen: "+1,3,s,0,9600,MT681"

  • #111

    ottelo (Mittwoch, 30 März 2022 21:47)

    @Roland
    JA das geht! Ich habe oben in meiner Anleitung nun extra einen neuen Punkt "C)" eingeführt. Danke für den Hinweis!!!

  • #110

    Roland (Mittwoch, 30 März 2022 20:16)

    Hallo ottelo,

    ich bin Einsteiger bei Home Assistant, und nachdem meine Daikin-Klimaanlage automatisch erkannt wurde, wäre mein nächstes Projekt, dass ich sie dann automatisch laufen lasse, wenn die Raumtemperatur hoch ist und meine PV mehr Strom erzeugt wie ich selbst verbrauche. Und da ich auch einen MT681 habe traue ich das mithilfe deiner Anleitung fast schon zu.
    Auf der Suche nach der Hardware bin ich auf https://www.ebay.de/itm/313892218073?hash=item49156f24d9:g:a~MAAOSwk3xhfcKN gestoßen, das ist von Hicham Belmadani ein IR-Schreiber/Leser inclusive ESP01s. Das wäre deutlich kompakter und man spart sich auch die Lötarbeit. Verhält sich der ESP01s ähnlich zu dem ESP8266, so dass ich mich mit deiner Anleitung entlanghangeln kann? Oder sollte ich doch besser einen ESP8266 kaufen?

  • #109

    ottelo (Mittwoch, 16 März 2022 08:16)

    @matze
    Danke für deinen Hinweis. Die Info habe ich oben eingefügt.

  • #108

    matze (Dienstag, 15 März 2022 23:40)

    Hallo ottelo,
    könntest du die Anleitung ergänzen, dass man nach der Pin Eingabe nicht nur Inf auf on stellen muss, sondern auch Pin auf off. Wegen letzterem konnte ich keine Leistung und Nachkommastellen auslesen (DZG DWS74 Zähler).
    Durch einen Fund im pv Forum bin ich darauf gekommen: https://www.photovoltaikforum.com/thread/153076-vzlogger-liest-z%C3%A4hlerstand-falsch-aus/?postID=2216485#post2216485

    Viele Grüße,
    matze

  • #107

    ottelo (Freitag, 04 März 2022 09:37)

    Danke für deinen Hinweis. Hab’s angepasst.

  • #106

    Frank (Freitag, 04 März 2022 09:12)

    Hi otello,
    ich glaube, aktuell muss es
    state_class: total
    lauten (nicht : energy)

    wollte mal danke sagen für deine super Anleitung

  • #105

    Dieter (Dienstag, 01 März 2022 20:14)

    Ich hatte eine funktionierende Lösung von co.met, die mir die 1/4 h-Werte und den Tages-, Wochen- und Monatwert von einem Hager eHz in einer Cloud-Datenbank sammelte und über den WEB-browser-Abruf sichtbar machte.
    Dann erfolgte vom Versorger der Zählerwechsel zum Iskra MT681 und die Überraschung, das eine Anpassung in der Co.met-Datenbank nicht mehr
    möglich sei, da der support zwischenzeitlich eingestellt wurde. Der Lesekopf ist ein Co.met-Com-1 mit einen Com-1 Converter zum Netzwerk mit IP-Adresse.
    Leider habe ich keine Programmier-Erfahrung und suche nun nach einer fertigten Ersatzlösung, die die Auslesedaten auf einen lokalen Speicher im csv-Format schreibt.
    Kann mir jemand aus der community weiterhelfen?

    Gruss
    Dieter

  • #104

    ottelo (Montag, 28 Februar 2022 15:54)

    @FHEM-User
    Sollte nun drin sein! v11

  • #103

    FHEM-User (Samstag, 26 Februar 2022 10:26)

    Schön wäre es, wenn Du zusätzlich auch den BME280 mit aufnehmen kannst.

  • #102

    ottelo (Samstag, 26 Februar 2022 08:06)

    Ah ich hab’s. Ich habe es nicht als Option beim Erstellen ausgewählt. Ich hatte nur das nötigste ausgewählt. Ich erstelle bei Zeiten ein neues Image.

  • #101

    ottelo (Samstag, 26 Februar 2022 08:03)

    Das ist komisch warum man das nicht auswählen kann. Muss ich mal im Discord Tasmota Chat nachfragen

  • #100

    Fhem-User (Freitag, 25 Februar 2022 20:19)

    @ottelo

    Was heißt das? Muss ich mir eine neue Firmware bauen?
    Ich kenne es so, dass bei "Module parameters" direkt der Ds18b20 an dem entsprechenden GPIO Pin auswählt werden kann.
    Muss etwas an in der Console eingegeben?

  • #99

    ottelo (Freitag, 25 Februar 2022 19:56)

    @Fhem-User
    Müsste klappen. Wie du das Teil anschließt wird hier erklärt:

    https://tasmota.github.io/docs/DS18x20

  • #98

    Fhem-User (Freitag, 25 Februar 2022 19:35)

    Ich nutze Deine Fimenware (Tasmota mit SML Support) Tasmota 9.5.0.5 (05.08.2021).
    Mit meinem Zähler Iskra MT681 funktioniert alles perfekt.

    Frage:
    Ist es möglich einen Temperaturfühler ( Ds18b20) mit dieser Firmenware zu nutzen oder wie muss ich den Ds18b20 einbinden?

  • #97

    ottelo (Dienstag, 22 Februar 2022 09:47)

    Allerdings nutze ich nicht direkt meinen Zähler sondern gehe über:

    #Rieman sum
    - platform: integration
    source: sensor.mt175_power_curr_fromgrid <-- das ist mein echter Zähler
    name: mt175_energy_used
    unit_prefix: k
    method: left
    round: 2

  • #96

    ottelo (Dienstag, 22 Februar 2022)

    @Cord
    Mhhh ich habe nun auch auf die aktuellste Version aktualisiert. Mein Zähler ist aber drin geblieben und ich habe nur folgendes in meiner customize.yaml:

    sensor.mt175_energy_used:
    unit_of_measurement: kWh
    friendly_name: Stromzähler Haus Verbrauch


    Wenn ich aber unter Developer Tools nach meiner Entity schaue steht:
    state_class: total
    source: sensor.mt175_power_curr_fromgrid
    unit_of_measurement: kWh
    device_class: energy <----- !!!! automatisch hinzugefügt wurden?
    icon: mdi:chart-histogram
    friendly_name: Stromzähler Haus Verbrauch

  • #95

    ottelo (Samstag, 19 Februar 2022 20:22)

    Mich erreichte gerade eine Frage. Vielleicht auch für andere Nutzer die IOBroker verwenden ganz nützlich:

    Frage:
    Ich habe Ihr fertiges Binary für MT175 auf einen ESP8266 geflasht. Es funktioniert soweit gut, dass ich über meine IP mir die Verbrauchswerte anzeigen kann.
    Nun versuche ich seit mehreren Tagen die Werte in den IOBroker zu bringen. Heute habe ich erst gemerkt, dass Ihr Binery wohl nur für HomeAssitent funktioniert. Ich erhalte immer eine Fehlermeldung im IOBroker:
    Client [MT175_62D982] unsubscribes on unknown topic "homeassistant/status"
    und KEINE Werte. Muss ich da für den IOBroker eine andere Version benutzen?

    Antwort:
    Mein erstelltes Image kommuniziert via MQTT mit Home Assistant allerdings in einer speziellen Art. Sollte also auch mit dem IOBroker funktionieren. Allerdings muss man in der Console von Tasmota "Homeassistant" ausschalten und MQTT aktivieren. Das geht via dem Befehl: SetOption19 1. Zwischen 19 und 1 Leerzeichen!

    https://tasmota.github.io/docs/Commands/#setoptions

  • #94

    Cord (Mittwoch, 09 Februar 2022 16:36)

    Nach Update von Home Assistant auf 2022.2 war mein Zähler im Engery Dashboard weg -

    Hier die Lösung: ` `state_class: total_increasing`` muss nun angegeben werden.

    customize.yaml:

    sensor.mt175_mt175_total_in:
    device_class: energy
    unit_of_measurement: kWh
    state_class: total_increasing
    last_reset: '1970-01-01T00:00:00+00:00'
    sensor.mt175_mt175_power_curr:
    unit_of_measurement: W
    friendly_name: MT175 MT175 Power_curr
    device_class: power


    Links:
    https://developers.home-assistant.io/blog/2021/08/16/state_class_total/


    Gruss

  • #93

    Domi (Sonntag, 30 Januar 2022 19:59)

    @ottelo

    Danke habs hinbekommen. Wusste nicht das man in der configuration.yaml einen Homeassistant: punkt braucht unter den man das schreiben muss. Vielen Dank

  • #92

    ottelo (Sonntag, 30 Januar 2022 08:21)

    @Domi
    Hilft das? https://community.home-assistant.io/t/110-2-customize-integration-not-found/199418

  • #91

    Domi (Samstag, 29 Januar 2022 23:52)

    Hallo,

    bin fast am verzweifeln. Bekomme einfach das mit dem customize nicht hin. Home Assistant haut mir beim überprüfen der Konfiguration immer" Integration error: customize - Integration 'customize' not found." raus. Habe Version 2021.12.10. Brauche im Prinzip nur noch die Attribute (unit_of_measurement: kWh) und (device_class: energy) in meiner Entität.

    Grüße Domi

  • #90

    Tom (Donnerstag, 13 Januar 2022 08:42)

    Ich habs ein wenig befürchtet :( Ich gucke mal, ob ich den TTL-Schreiblesekopf nochmal neu angelötet bekomme. Danke trotzdem für deine Unterstützung.

  • #89

    ottelo (Mittwoch, 12 Januar 2022 20:29)

    Dazu passend:

    ----- TESTEN OB DATEN ANKOMMEN -----

    In der console "sensor53 d1" eingeben. Wenn alles richtig einstellt und verdrahtet wurde erscheint jetzt viel Hex Code und ihr könnt weitermachen. Wenn nicht müsst ihr evtl. eure Verdrahtung prüfen, den Auslesekopf drehen usw. Nach dem Testen "sensor53 d0" eingeben.

  • #88

    Tom (Mittwoch, 12 Januar 2022 16:35)

    Schonmal ein sehr guter Hinweis, danke, aber leider ist das Ergebnis trotzdem (noch) nicht anders. Ich muss nachher den Schreiblesekopf am Zähler nochmal drehen und gucken, ob das hilft. Außerdem die OBIS-Kennzahlen... ich melde mich morgen nochmal.

  • #87

    ottelo (Mittwoch, 12 Januar 2022 15:16)

    @Tom
    Du hast beim Sensor ein Doppelstrich => verwendet!!! Da muss ein einfacher Strich hin ->

  • #86

    Tom (Mittwoch, 12 Januar 2022 14:59)

    Wobei - die OBIS-Kennzahlen wirkten auf mich definitiv korrekt, weil irgendwo stand, die seien nach irgendeiner Euronorm standardisiert. Darum hab ich mich eben so selbstbewusst geäußert. Eine Liste von Kennzahlen speziell für MT631 habe ich allerdings nicht gefunden. Ich muss vllt. nochmal direkt auf dem Zähler selbst gucken, da stehen die angeblich auch.

  • #85

    Tom (Mittwoch, 12 Januar 2022 14:52)

    Danke für deine Rückmeldung :)

    Leider sehe ich keinerlei Daten-Input auf der Tasmota/ESP-Seite. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Hardware korrekt verlötet habe (das wäre ja auch ein möglicher Fehlerpunkt). Das Skript sieht so aus:

    >D
    >B
    =>sensor53 r
    >M 1
    +1,14,s,16,9600,MT631
    1,77070100010800ff@1000,"Total Consumed",KWh,Total_in,3
    1,77070100100700ff@1,"Current Consumption",W,Power_cur,0
    #

    Die OBIS-Kennziffern bzw. die Umwandlung deren in HEX-Werte stimmt definitiv. Die GPIO-Nennung von 14 stimmt ebenfalls. Noch Ideen zum Skript?

  • #84

    ottelo (Mittwoch, 12 Januar 2022 09:58)

    @Tom
    Siehst du denn Leistung / Verbrauch auf der ESP (Tasmota) Homepage? Wenn nicht, dann stimmt dein Skript nicht. Wenn ja, dann schaue nochmal die Anleitung durch, evtl. SetOption19 nicht auf 0 gesetzt? MQTT Broker? MQTT User korrekt?

  • #83

    Tom (Dienstag, 11 Januar 2022 15:30)

    Hallo zusammen, ich habe einen Iskra MT631 im Haus. Ich bin (glaube ich?) der Anleitung gefolgt, aber aus irgendeinem Grund taucht das erstellte Device nur mit zwei Entites im Homeassistant auf, nämlich "Controls" (damit kann ich den ESP remote an- und ausschalten, funktioniert auch) und ein "Sensor" namens "Status", der meldet mir einen Prozentwert zurück. Was genau habe ich falsch gemacht? =)

  • #82

    ottelo (Sonntag, 09 Januar 2022 22:33)

    @Fab
    Das machst du auch in der configuration.yaml und nicht in der config.yaml

    Das sieht dann so aus:

    homeassistant:
    customize: !include customize.yaml

    Das heist, das nun eine customize.yaml für die customize Sachen erwartet wird. Man trennt so einzelne Sachen von der allgemeinen configuration.yaml damit es übersichtlich bleibt. Erstelle einfach danach eine customize.yaml und dort dann die Sachen aus den Kommentaren unter dem hier.

  • #81

    Fab (Sonntag, 09 Januar 2022 21:40)

    Hallo zusammen,
    Habe mir gerade ein Home Assistent neu aufgesetzt, leider klappt das bei mir mit der config.yaml und dem customize nicht (die config .yaml war praktisch leer). Wie sieht denn da euer Code für das Customize aus?

  • #80

    Flo (Sonntag, 09 Januar 2022 11:07)

    Danke, Tim! Damit hat es bei mir jetzt endlich auch geklappt! Ich habe es allerdings in der configuration.yaml direkt unter Homeassistant stehen...

  • #79

    Tim (Samstag, 08 Januar 2022 17:05)

    Ahhh super bei mir läufts jetzt nach langem herumexperimentieren.
    Ziel: In der config.yaml customize aktivieren und dann in der customize.yaml folgendes eingetragen:

    sensor.stromzaehler_lk13be_total_2:
    device_class: energy
    unit_of_measurement: kWh
    state_class: measurement
    last_reset: '1970-01-01T00:00:00+00:00'

    das ist zwar die "alte" Formatierung mit Reset Datum aber damit läuft es.

  • #78

    ottelo (Donnerstag, 06 Januar 2022 16:29)

    Die Integration „integration“ (Riemann Sum) nutze ich tatsächlich auch um die kWh genauer aufzulösen weil mein MT175 nur 1kWh auflöst, also keine Nachkommastelle. Als Quelle nimmt man dann die aktuelle Leistung des Zählers. Bei mir erscheinen aber trotzdem alle Sensoren in der Energy Einstellung.

    Hier ein Auszug aus meiner customize.yaml:

    Mein MT175 kWh Zähler über die Tasmota Integration.
    sensor.mt175_mt175_total_out:
    device_class: energy
    unit_of_measurement: 'kWh'
    state_class: measurement
    last_reset: '1970-01-01T00:00:00+00:00'

    Der aufsummierte kWh Wert (Rieman Sum Integration):
    sensor.mt175_energy_used:
    unit_of_measurement: kWh
    friendly_name: Stromzähler Haus Verbrauch

  • #77

    Thomas Urbanczyk (Mittwoch, 05 Januar 2022 20:48)

    Ich habe es hinbekommen, zwar nicht anhand der o.g. Anleitung, aber indem ich das Integral des Momentanverbrauches selber ausrechnen lasse.
    Dazu nutzte ich "customize", "integration" und "utility meter"

    customize:
    sensor.tasmota_mt175_power_curr:
    device_class: power
    unit_of_measurement: W

    sensor:
    - platform: integration
    source: sensor.tasmota_mt175_power_curr
    name: Verbrauch_Heizung
    unit_prefix: k
    method: left
    round: 2

    utility_meter:
    verbrauch_heizung_daily:
    source: sensor.Verbrauch_Heizung
    cycle: daily
    verbrauch_heizung_weekly:
    source: sensor.Verbrauch_Heizung
    cycle: weekly
    verbrauch_heizung_monthly:
    source: sensor.Verbrauch_Heizung
    cycle: monthly

    Im Energiebereich werden dann die unter utility_meter definierten Sensoren bei mir sichtbar.

  • #76

    Tim (Dienstag, 04 Januar 2022 20:38)

    Moin,

    bei mir erscheint nach manueller Anpassung der customize.yaml leider auch keine gewünschte Entität in der Energie Auswahlliste.

    Status:
    unit_of_measurement: kWh
    friendly_name: zaehlerstand_total
    state class: total_increasing
    device_class: energy
    soweit stimmig und gleich zu anderen Entitäten, welche mir unter Energie zur Auswahl stehen.

    @Otello vielleicht kannst Du ja mal den Eintrag deiner customize.yaml zum Vergleich hier posten.

    lg


  • #75

    ottelo (Montag, 03 Januar 2022 19:57)

    Ich habe mal eben bei mir nachgeschaut. Bei mir steht nur:

    sensor.mt175_total_in:
    icon: mdi:flash
    unit_of_measurement: 'kWh'

    Das reicht ihm anscheinend. Unter Configuration -> Energy -> Grid Consumtion kann ich das dann auswählen. Ich hatte meine Sensoren aber vor dem Update 2021.12 über die UI ja eingestellt. Die UI hat dann wohl im Hintergrund die customize.yaml bei mir angelegt (customize in eine separate Datei ausgelagert).

  • #74

    Flo (Montag, 03 Januar 2022 18:43)

    Ich muss leider nochmal nach Hilfe fragen... Ich bekomme device_class=energy und unit_of_measurement=kWh nicht gesetzt für die über die Tasmota integration gelesenen Werte. Muss der Entwickler der Integration die Daten als Long-Term-Statistics definieren oder muss ich es in der configuration.yaml anders machen? Danke euch!

    homeassistant:
    name: Zuhause
    unit_system: metric
    # etc

    customize:
    sensor.sm_sm_total_in:
    device_class: energy
    unit_of_measurement: kWh
    state_class: total_increasing
    sensor.sm_sm_total_out:
    device_class: energy
    unit_of_measurement: kWh
    state_class: total_increasing
    sensor.sm_sm_power_curr:
    device_class: power
    unit_of_measurement: W

  • #73

    Flo (Sonntag, 02 Januar 2022 19:06)

    Danke erstmal. Ich mache das ja, wie hier beschrieben, mit Tasmota. Der Sensor taucht unter Energy nicht auf.
    Unter Entwicklerwerkzeuge - Zustände finde ich den Sensor auch und es wird "unit_of_measurement: " angezeigt, also ohne Eintrag. Jetzt muss ich es wohl nur schaffen den Eintrag per "File Editor" in die customize.yaml zu schreiben...

  • #72

    ottelo (Sonntag, 02 Januar 2022 13:57)

    Hi Flo
    Bzgl der Frage zum Customize Entity via UI. Ja das haben die HA Entwickler 2021.12 rausgeschmissen. Man kann aber noch via customize.yaml Entities editieren.

    https://www.home-assistant.io/docs/configuration/customizing-devices/

    Ob das nun allerdings noch für die Energy Rubrik notwendig ist, weiß ich nicht. Erstmal so ausprobieren und gucken ob die Energiezähler unter Energy auftauchen.

  • #71

    Flo (Sonntag, 02 Januar 2022 12:25)

    Hi, Thomas hatte die Schwierigkeit schon in #67 angesprochen. Gibt es hier eine Erklärung? Ich habe die configuration.yaml geöffnet, falls das gemeint war, weiß aber hier auch nicht weiter.

    "Was allerdings bei mir nicht funktioniert hat, ist im "----- Home Assistant Einstellungen -----" Abschnitt der Schritt 16.
    Dort wird von den Menüpunkten " Configuration -> Customizations" gesprochen.
    Diese finde ich jedoch bei mir nirgends?
    Kann es sein, das mit der letzten HA Aktualisierung (Relayout der Menüs) dieses Menü verschwunden ist?"

  • #70

    Thomas Urbanczyk (Sonntag, 02 Januar 2022 01:07)

    Daffy,

    bist du Dir sicher, dass der EMH Zähler in Tasmota korrekte Werte anzeigt?

    Ich hätte vermutet, dass die beiden i.O. Zähler deine MT175 sind und der n.i.O. der EMH, da der Obis Code dort der falsche ist (nämlich einer vom MT175)?

    Lese Dich ggf. hier mal in die Syntax ein (also das was nach dem 1, 2 oder 3, "77070100010800ff" kommt:
    https://tasmota.github.io/docs/Smart-Meter-Interface/#meter-definition
    https://wiki.volkszaehler.org/software/obis#iskraemeco_mt175

  • #69

    Daffy (Donnerstag, 23 Dezember 2021 18:18)

    Hi Thomas,

    danke dir. Sehr guter Hinweis... hat mir vermutlich einige graue Haare gespart.
    Leider hab ich es auf nem Wemos (die Autokorrektur hat im letzten Post immer Memos draus gemacht) mit 3 Leseköpfen nicht zum laufen bekommen. Ich vermute wegen Unterspannung. Jetzt mit einem NodeMCU funktionierts beinahe perfekt.
    Vom dritten Sensor kommt leider nur der aktuelle Zählerstand, aber nicht die momentane Leistung an. Sonst bei allen anderen wie gedacht das richtige...
    Das ist mein aktuelles Skript:
    >D

    >B

    =>sensor53 r

    >M 3

    +1,14,s,0,9600,MT175
    1,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    1,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    1,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0


    +2,12,s,0,9600,MT176
    2,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    2,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    2,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    +3,13,s,0,9600,MT177
    3,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    3,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    3,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    #

    und das sind die Botschaften vom ersten Zähler (i.O.):
    17:59:45.748 : 77 07 81 81 c7 82 05 ff 01 01 01 01 83 02 29 0b 88 59 ec 71 6d 47 a0 3b a3 69 c3 3f 4e 08 9c ce 2b ad e9 fb 65 34 d6 3c
    17:59:45.800 : 77 01 0b 06 49 53 4b 01 04 ce e3 d3 c5 07 01 00 62 0a ff ff 72 62 01 65 11 a1 67 c4 7a
    17:59:45.846 : 77 07 81 81 c7 82 03 ff 01 01 01 01 04 49 53 4b 01
    17:59:45.848 : 77 07 01 00 00 00 09 ff 01 01 01 01 0b 06 49 53 4b 01 04 ce e3 d3 c5 01
    17:59:45.896 : 77 07 01 00 01 08 00 ff 65 00 01 01 82 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 0d ed c9 f6 01
    17:59:45.898 : 77 07 01 00 01 08 01 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 0d ed 74 43 01
    17:59:45.945 : 77 07 01 00 01 08 02 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 00 00 55 b3 01
    17:59:45.948 : 77 07 01 00 02 08 00 ff 65 00 01 01 82 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 39 fa fd 1d 01
    17:59:45.995 : 77 07 01 00 02 08 01 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 39 fa fd 1d 01
    17:59:45.998 : 77 07 01 00 02 08 02 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 00 00 00 00 01
    17:59:46.044 : 77 07 01 00 10 07 00 ff 01 01 62 1b 52 00 55 00 00 05 15 01

    und das vom n.i.O. Zähler...:
    18:01:13.930 : 77 6b 0e 78 f8 81 d5 cf 53 1b 2f 78 ec 15 01 01 01 63 73 15 00 76 05 14 50 b5 53 62 00 62 00 72 63 02 01 71 01 63 8c 56
    18:01:13.931 : 77 01 0b 06 49 53 4b 01 02 7a 23 1d 89 07 01 00 62 0a ff ff 72 62 01 65 12 90 c8 6a
    18:01:13.932 : 77
    18:01:13.978 : 77 07 81 81 c7 82 03 ff 01 01 01 01 04 49 53 4b 01
    18:01:13.980 : 77 07 01 00 00 00 09 ff 01 01 01 01 0b 06 49 53 4b 01 02 7a 23 1d 89 01
    18:01:14.028 : 77 07 01 00 01 08 00 ff 65 00 00 01 80 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 15 33 a1 2e 01
    18:01:14.030 : 77 07 01 00 01 08 01 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 09 e2 ee 50 01
    18:01:14.078 : 77 07 01 00 01 08 02 ff 01 01 62 1e 52 ff 59 00 00 00 00 0b 50 b2 de 01
    18:01:14.081 : 77 07 01 00 0f 07 00 ff 01 01 62 1b 52 00 65 00 00 00 18 01
    18:01:14.128 : 77 07 81 81 c7 82 05 ff 01 01 01 01 83 02 6a b2 d5 b1 3a fd e7 23 62 1a 3e 63 0d 80 2f ee 4e 37 dd 65 e9 d3 6e cf 90
    18:01:14.130 : 77 07 61 2d c7 14 c4 a3 6a

    An was kann die Lücke in der 3. Zeile liegen? Es handelt sich bei Zähler 1 (i.O.) und Zähler 3 (n.i.O) um den identischen Iskra. Nur der zweite Zähler für die PV-Anlage ist ein EMH Modell. Funktioniert aber trotzdem.

    Grüße,
    Daffy

  • #68

    Thomas Urbanczyk (Donnerstag, 23 Dezember 2021 00:07)

    @Daffy: Ich bin zwar Anfänger in Tasmota, aber was ich mir gestern autodidaktisch anlas war, dass du die Zähler durchnummerieren musst und zu Beginn die Anzahl der Zähler anzugeben hast. Siehe Post #38!

    D.h. bei Dir dann:
    >M 3
    +1,14,s,16,9600,MT175
    1,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    1,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    1,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    +2,15,s,16,9600,MT176
    2,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    2,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    2,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    +3,16,s,16,9600,MT177
    3,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    3,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    3,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    #

  • #67

    Thomas Urbanczyk (Donnerstag, 23 Dezember 2021 00:00)

    Hallo zusammen,

    die Anleitung hat ganz hervorragend funktioniert. Was allerdings bei mir nicht funktioniert hat, ist im "----- Home Assistant Einstellungen -----" Abschnitt der Schritt 16.
    Dort wird von den Menüpunkten " Configuration -> Customizations" gesprochen.

    Diese finde ich jedoch bei mir nirgends?
    Kann es sein, das mit der letzten HA Aktualisierung (Relayout der Menüs) dieses Menü verschwunden ist?

  • #66

    Daffy (Mittwoch, 22 Dezember 2021 23:13)

    Hi, sehr coole Alternative um auf nem Memos Board oder einem Sonoff einen SML Zähler zu betreiben...
    Eine Frage dazu noch: wären so auch 3 SML-Reader auf einem Demos möglich?

    Hab das Skript angepasst, aber leider funktioniert es nicht. Ich vermute die Versorgungsspannung reicht nicht für 3 Leseköpfe, da der erste, der funktionier that dann auch nicht mehr geht.

    >M 1
    +1,14,s,16,9600,MT175
    1,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    1,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    1,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    +1,15,s,16,9600,MT176
    2,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    2,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    2,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    +1,16,s,16,9600,MT177
    3,77070100010800ff@1000,Verbrauch,KWh,Total_in,0
    3,77070100020800ff@1000,Netzeinspeisung,KWh,Total_out,0
    3,77070100100700ff@1,Leistung,W,Power_curr,0

    #

  • #65

    Bruno (Sonntag, 05 Dezember 2021 12:07)

    @MrJoki007
    Dreh mal den Sensor um 180°. Die Send-/Empfangsdioden sind nicht immer gleich angeordnet

  • #64

    Dieter (Sonntag, 28 November 2021 18:22)

    Hallo,

    Danke für die Anleitung, klappt super.
    Kann man irgendwie die Konfiguration so ändern, dass die Onboard LED bei jedem Dateneingang blinkt?